Das Internet Protokoll Version 6 (IPv6) ist seit 1998 ein standardisiertes Verfahren zum Übertragen von Daten.

Doch leider gibt es bei IPv6 immer noch Schwierigkeiten. Nicht jeder Server und/oder Dienst kann IPv6 verstehen.

Persönlich mussten wir nun auch feststellen, das zum Beispiel die Blacklist „Spamhaus SBL“ nicht eine einzelne IPv6 Adresse in ihrer Blacklist aufnimmt, sondern das gesamte Netz. Das können mal eben 18.446.744.073.709.551.616 IP-Adressen sein.

Dieses wurde uns auch bestätigt. Spamhaus nimmt nicht eine einzelne IPv6-Adresse auf, sondern den Netzwerk-Bereich der IPv6.

Negativ: Im Mail-Bereich gibt es halt immer noch Probleme mit IPv6.

Positiv: Im Web-Bereich funktioniert IPv6 fast reibungslos (nach unserer Erfahrung).

Kategorien: Allgemein